Die neue Stabsstelle Integration und Sozialplanung der Stadt Sankt Augustin hat sich zusammen mit dem Kooperationspartner, dem Verein Hotti e.V., im Herbst 2018 mit dem Projekt „8sam! – gegen Rassismus und religiös motivierten Extremismus“ auf den Weg gemacht, ein lokales Präventionsnetzwerk aufzubauen, um ein starkes und lebendiges Zeichen gegen demokratiefeindliche Tendenzen, Rassismus, Diskriminierung und Extremismus zu setzen.


Das Projekt wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Förderprogramms „Demokratie leben!“ gefördert. Mit Verlängerung des Bundesprogramms soll es nun weitergehen, dazu ist aber ein Eigenanteil zu erbringen. Hierbei unterstützt die Bürgerstiftung Sankt Augustin die Stadt mit 1.250,-- €.


In dem Projekt 8sam! sollen zivilgesellschaftliche Akteure, Verwaltung, Bildungsträger und Politik zusammengebracht, gestärkt und sensibilisiert werden. Außerdem ist es dabei wichtig, dass die Sankt Augustiner Kinder und Jugendlichen selbst mitreden. In einem eigenen Jugendgremium diskutieren sie miteinander, entwickeln Ideen für mehr Demokratie und werden bei deren Umsetzung unterstützt.
Geplant sind weiterhin Schulungen, Dialogformate, Förderung von präventiven Einzelmaßnahmen, Öffentlichkeitsarbeit und Mitmachaktionen.


Alle bisher im 8sam! geförderten Maßnahmen und Aktionen findet man auf der Projekthomepage unter https://www.sankt-augustin.de/cms123/unsere_stadt/demokratie_leben/artikel/67809/index.shtml

 

8sam

 

 

 

 

pfeil-spenden
pfeil-spenden

BÜRGERSTIFTUNG
SANKT AUGUSTIN

Kirchstraße 24
53757 Sankt Augustin

Tel.: 02241 / 846 0238
Fax: 02241 / 846 0239